Erfahrungen nach Metamorphosebehandlungen

Auf dem Heimweg nach der ersten Behandlung war ich ziemlich aufgelöst. Mir liefen die Tränen. In den darauffolgenden zwei Tagen ging es mir richtig schlecht. Mir tat alles weh, die Muskeln, der Magen, mir war schlecht, ich konnte nicht essen, habe fast nur geschlafen.

Einige Zeit später habe ich ein aufsteigendes Bedürfnis festgestellt, mein Leben im Äußeren, meine Wohnung betreffend aber auch mich, aufzuräumen, zu entrümpeln, mich tatsächlich von überflüssigen Dingen zu trennen, um Platz zu schaffen, freier atmen zu können, die entstehende Leere zu genießen.

Ich habe festgestellt, es ist ein Genuss, sich von Dingen zu trennen. Man muss Ballast abwerfen, um Platz für neues zu schaffen. Das macht frei.

2.Behandlung

Ich war mir in meinem bisher, bewusst erlebt, gelebten Leben noch niemals mir meiner selbst so bewusst wie im Augenblick. Wenn das der Anfang ist, wie fühlt sich dann das Ende an?

Mein Suchtverhalten ändert sich. Ich muss nicht mehr immerzu etwas zwischen den Zähnen halten, um eine Leere in mir zu füllen.

Hunger fühlt sich auch gut an.

Insgesamt lässt mein Appetit auf Süßes nach. Stattdessen erwacht in mir das große Bedürfnis, regelmäßig meine Sportübungen zu machen.

Wie gut es sich anfühlt, seinen Körper zu spüren und zu sehen, wie die Körperhaltung immer aufrechter wird!

Jetzt bin ich in der Lage, aktiv umzusetzen, was ich schon lange im Kopf gewusst habe: Mich zu bewegen, meinen Körper zu trainieren und ihn dadurch besser zu spüren, auch dadurch bewusster zu essen und diesen, meinen Körper auch tatsächlich anzufangen zu lieben.

Liebe, eh ein gutes Stichwort...Mein Geist, meine Gedanken werden mitfühlender, dass „Sozialverhalten“ zwischen meinen Kindern und mir, aber auch zwischen den Kindern wird harmonischer.

NadineEine dankbare Klientin

 

Durch Emirs Behandlung findet eine innere Entspannung statt.

Diese Entspannung besteht auch nach der Behandlung fort. In mir hat sie einen inneren Raum der Ruhe und des Friedens geschaffen. In diesen Raum kann ich mich als Ausgleich zu einem hektischen Umfeld zurückziehen zu mir selbst. Dort gibt es nur mich und innere Ruhe und daraus kann ich neue Kraft für den Alltag schöpfen.

AndreasEin dankbarer Klient

 

Vor Emirs Behandlung war mein Körper wie ein unruhiges Meer, viele Dinge lagen dort am Meeresgrund tief unten verborgen, ohne das ich wusste, was es ist.
Widergespiegelt haben sich diese verborgenen Schätze in meinem Körper und meinen Gefühlen, mit den unterschiedlichsten Symptomen.
Emir hat durch die Metamorphose diese Dinge langsam und stetig an die Oberfläche gebracht, verbunden mit ein paar stürmischen Wellen und viel Schaum.
Nach der Behandlung fühlt sich mein Körper und auch mein Geist an wie ein ruhiger See, klar, rein und still.
Danke Emir.

Petra Rietzler-Sachs

Yoga Lehrerin

 

Emir verwandelt durch seine Behandlung, Angst in Gebeorgenheit.

Christine Göllner

Sozial-Pädagogin und Focusing-Lehrerin

 

Emir Alem ist Künstler. Künstler der Körperarbeit. Ich verstehe Kunst als etwas, dass man nicht unbedingt verstehen muss, damit es einen Einfluss auf uns hat. Und so eine Art von Kunst wendet Emir Alem für die Gesundheit seiner Klienten an.
Gesundheit wiederum ist eine Aufgabe.
Diese Aufgabe hat jeder Mensch für sich selbst zu bearbeiten. Auch wenn sich die jeweilige Aufgabe unterschiedlich komplex darstellen mag: die Methoden, die jeweilige Aufgabe zu bearbeiten, sind in der Regel die gleichen. Interessanterweise sind die Methoden auch sehr einfach, wenn man sich auf das Wesentliche beschränkt.


Dieses Wesentliche hat Emir Alem perfektioniert.


Über viele Jahre als Physiotherapeut, Berater für Menschen in schwierigen Lebenslagen sowie Lehrer und Mentor für viele andere Therapeuten hat er unzählige Therapien kommen und gehen sehen. Er hat sie ausprobiert, verändert, verfeinert und erneut ausprobiert, um zum heutigen Tag die Essenz seiner bisherigen Arbeit zum Wohl und zur Gesundung seiner Klienten einzusetzen. Diese Essenz, die Reduktion auf das Wesentliche, beinhaltet zum einen die Lehren und Fähigkeiten aus dem alten Wissen verschiedener Kulturen in Bezug auf Körperarbeit, Ernährung und Lebensführung, sowie die Integration der Ergebnisse moderner Wissenschaft.

Zum anderen, und vermutlich sogar noch wichtiger, beinhaltet diese Essenz einen großen Teil Liebe, die jede Behandlung von Emir Alem auf eine höhere Frequenz hebt, welche selbst Ursprung heilender Impulse ist.
So kann es sein, dass eine Sitzung bei Emir Alem, die mit einem schmerzenden Rücken beginnt, mit einer mentalen Befreiung endet. Dass der Rückenschmerz danach auch beseitigt ist, ist dann nur noch eine nette Randerscheinung.
Wie genau sich jedoch eine Behandlung auswirkt, das lässt sich nicht vorhersagen.
Sicher ist aber, dass sie einen sehr wertvollen Beitrag zur Gesundung leisten kann.
Behandlungen bei Emir Alem fühlen sich eher an, als würde einem eine unsichtbare Last abgenommen. Ob diese Last körperlich, geistig oder seelisch begründet ist, spielt dafür keine Rolle. Emir Alem hilft den Menschen, zurück in Ihre eigene Kraft zu kommen und eine bessere Version ihrer selbst zu werden.
Ähnlich wie der Künstler, der den Engel im Stein erkennt, und nur das überflüssige Material beseitigt.

Christian Pfaller

Freund, Schüler und dankbarer Klient