Emir Alihodzic

 

Im Oktober 1961 in Bosnien geboren. Bevor ich 1992 nach Deutschland kam und meiner Berufung näher gekommen bin, arbeitete ich als Ingenieur im Bergbau. So war ich auch schon damals immer auf dem Weg zum eigentlichen Kern. Damals noch in sehr materieller Art und Weise, doch das sollte sich bald ändern.

Als ich in Deutschland Fuß gefasst hatte, begann ich meine Liebe zur Körperarbeit auszubauen. Nach Anfängen in der Dorntherapie und der Breußmassage vertiefte ich meine natürlichen Fähigkeiten mit weiteren Methoden.
Insbesondere die Tuina - Massage, sowie das gesamte 5-Säulen-Sytem der Traditionellen chinesischen Medizin wurden über Jahre hinweg der Schwerpunkt meines Wirkens.
In dieser Zeit entwickelte sich auch das intuitive Wissen, dass es nicht auf Komplexität ankommt, wenn es um das Heilen von Menschen geht. Die Bowen Therapie, eine sehr wirkungsvolle Faszienarbeit zur Behebung körperlicher Beschwerden, war ein wichtiger Erkenntnisschritt auf dem Weg zur Essenz der jetzigen Arbeit.

Jede Methode ist nur ein Werkzeug in den Händen des Anwenders.
Wichtig ist, was dieser daraus macht.Emir Alihodzic

Diese Philosophie unterstreicht das, was meine Arbeit ausmacht: die Wirkungsweise einer Methode steht und fällt mit dem Anwender und dessen Absicht, bzw. der hineingelegten Liebe. Im Besonderen erlebt man das bei der Metamorphose bzw. der pränatalen Therapie.

Die Füße sind der Kanal, durch welchen sich der Aktionsfluss des Körpers
und des Geistes als Ganzes ausdrückt.Robert St.John

So erzielt die sehr unscheinbar anmutende Metamorphose-Behandlung, die in erster Linie den Fuß umfasst, später dann Hände und Kopf, tiefgreifende und positiv-überraschende Ergebnisse und Veränderungen im Leben der Klienten.
Meine Klienten lasse ich aber damit nicht allein, sondern berate und unterrichte sie darüber hinaus, wie sie die erzielten Ergebnisse durch naturheilkundliche Verfahren festigen können. Auch unterstützende Körperübungen, wie z.B. Yoga-Asanas, Übungen aus der Traumaarbeit oder die 5 Tibeter, gehören zu den gängigen Empfehlungen.

Bei mir schreitet Entwicklung weiter voran.

So erfahren nicht nur Menschen die heilsamen Behandlungen, sondern auch Tiere. Mittlerweile haben sowohl Pferde, Hunde wie auch Katzen bereits sehr eindrücklich auf meine feinfühligen Hände angesprochen und oft langwierige Probleme hinter sich gelassen.

 

Nach meinen Erkenntnissen und Erfahrungen sind die „unbewussten Ängste“ die Ursache für die meisten unserer „Gesundheitsstörungen“.
Diese unbewussten Ängste verursachen Spannungen im Körper als auch im Geist, denn der Körper ist durchdrungen vom Geist, b.z.w der Mensch ist verkörperter Geist.
Diese Ängste verursachen auch unbewusste Depressionen und unbewusste Süchte (Essucht...usw ).
Durch diese Spannungen wird der Fluss der Energie blockiert, Organe können nicht vollständig arbeiten, die Gesundheit b.z.w das Leben kommt ins Stocken.
Wenn sich jedoch Körper und Geist entspannen, beginnt die Energie zu fließen, Gedanken werden klarer, die Seele befreit sich, der Geist verbreitet sich: man sieh sich und die Welt mit anderen Augen.


Und das alles ist möglich durch direkten Kontakt mit dem Körper.


Gleichsam sind körperliche Schmerzen Hüter von seelischem Schmerz.
Diese Schmerzen und die dahinter stehenden Ängste verwandeln sich durch diesen Kontakt in Wohlbefinden und Geborgenheit.
Dafür ist es nicht so wichtig, wann diese Spannungen und Blockaden entstanden sind, ob vor der Empfängnis, im Mutterleib, geerbt oder in früher Kindheit.
Sie auf die bewusste, sichtbare Ebene zu bringen ist eine Gabe.
Der Körper ist eine lebende Autobiographie und meine Behandlung ist eine Reise zu sich selbst. Sowohl für den Klienten als auch für mich selbst.
Der Mensch wird sich seiner selbst mehr bewusst.
Dies wird sowohl durch Veränderungen im geistigem Denkmuster als auch in veränderten körperlichen Verhaltensmustern spürbar und erkennbar.
Ob diese Veränderungen stattfinden oder nicht, entscheidet der Klient selbst.


Das ist die Einzigartigkeit dieses Kontakts.

 

Warum Alem?

Sicherlich wurde schon öfter der Name Alem gesehen und man wundert sich, da ich ja Emir Alihodzic heiße.

Da mein Name nicht so leicht zu lesen, als auch auszusprechen ist, kam ich auf die Idee, Alihodzic Emir zu verbinden und so entstand aus den Anfangsbuchstaben meiner Namen, Alem.